Fahrräder für die Integration

Im April 2014 wird in Stelle eine Asylbewerberunterkunft für 40 Bewohner eröffnet. Die Kirchengemeinden wollen die neuen Mitbewohner herzlich willkommen heißen und ihnen helfen, sich in Stelle einzuleben. Da die Unterkunft in Fachenfelde relativ abgelegen ist, möchten wir in einem ersten Schritt Fahrräder für die Asylbewerber sammeln. So sind diese mobiler, können Einkäufe leichter erledigen und ihre neue Umgebung entdecken.

Wer also ein gebrauchsfähiges Fahrrad im Keller oder im Schuppen abgestellt hat, kann den neuen Mitbewohnern einen wertvollen Dienst erweisen.Die Fahrräder (vorzugsweise Herrenfahrräder) können am Samstag, 7.12.2013, oder am Samstag 21.12.2013, jeweils in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr auf dem Grundstück der St.-Petri-Gemeinde (Kampstraße 4a) abgegeben werden. Sie werden dann unter Anleitung von Rainer Rudloff durchgesehen und eventuell wieder flottgemacht und dann an einem Aktionstag für einen symbolischen Preis den Asylbewerbern übergeben. In regelmäßigen Abständen soll da- nach eine Fahrradwerkstatt angeboten werden. Wer kein Fahrrad im Keller stehen hat, aber trotzdem die Aktion unterstützen möchte, kann dies tun durch eine Spende auf unser Gemeindekonto (Stichwort: Fahrräder für Integration).

(Der Artikel wurde aus dem aktuellen Gemeindebrief übernommen).